Aktuelle Nachrichten

Um den traditionellen Gänsebraten in der Zeit von St. Martin bis Weihnachten ranken sich viele Legenden. Als der heilige Martin sich etwa versteckte, um nicht Bischof zu werden, verriet ihn das Geschnatter von Gänsen. Mit dem Brauch, an diesem Tag ein Gänseessen zu veranstalten, wird der bescheidene Heilige geehrt. Das Weihnachtsgansessen geht darauf zurück, dass zu Beginn der früheren Fastenzeit am 11. November in vielen Familien eine Gans auf den Tisch kann und zum Ende der Fastenzeit zu Weihnachten wieder eine Gans gebraten wurde. Egal, welchen Brauch man heute zelebriert: Wer einen leckeren Braten auf den Tisch zaubern möchte, kauft seine Gans am besten beim Direktvermarkter in der Nähe.

Weiterlesen

„An apple a day keeps the doctor away.“ An dem englischen Sprichwort, das besagt, dass ein Apfel pro Tag den Arzt fernhält, ist auf jeden Fall etwas dran. Denn Äpfel sind gesund und haben jetzt wieder Saison. Trotz des trockenen Sommers freuen sich die rheinland-pfälzischen Obstbauern in diesem Jahr über eine gute Apfelernte. Quantität und Qualität stimmen.

Weiterlesen
Auf einer Musterplatte präsentiert Familie Heeger die aktuelle Auswahl an Kuchen

Hofcafé des Monats: Bauerncafé „Zum Fruchtspeicher“ in Sippersfeld

Normalerweise fallen einem Begriffe wie „Wandern“, „die Pfalz“ oder „Wald“ ein, wenn man an den Donnersberg denkt. Wer einmal im Bauerncafé „Zum Fruchtspeicher“ in Sippersfeld gewesen ist, dem kommen andere Dinge in den Sinn. Da heißen die Assoziationen dann eher „Schokolade“, „Sahnecreme“ und „Früchte“. Denn der „Donnersberg“ ist hier eine Kuppeltorte und eine der Spezialitäten von Elke und Walter Heeger.

Weiterlesen
Liebevoll deckt Ursula Gutfreund-Groß für ihre Gäste ein.

Das „Hofcafé-Ursula“ ist eines von zwei empfohlenen Hofcafés der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz im Saarland. Jeden Samstag tischt Ursula Gutfreund-Groß ihren Gästen in Eppelborn-Macherbach ein zünftiges Bauernfrühstück auf. Sonntags gibt’s leckere, selbst gebackene Kuchen.

Weiterlesen
"Unsere Schweine finden Stroh toll. Sie stehen drauf", sagt Lisa Witzel.

Bundestrainer Jogi Löw hat seinen endgültigen Kader bekannt gegeben, Torwart Manuel Neuer ist wieder fit und die zwölf Stadien warten auf volle Ränge: einer erfolgreichen Titelverteidigung bei der Fußball-Weltmeisterschaft steht nichts mehr im Wege. Damit die deutschen Siege besonders gut schmecken, darf Leckeres vom Grill während der Spiele nicht fehlen. Wie wäre es mit einem saftigen Stück Fleisch direkt vom Bauern aus der Region?

Weiterlesen
Erbeeren kann man an vielen Stellen in Rheinland-Pfalz selbst pflücken.

Sie sind süß, rot und gesund: Erdbeeren. Am besten schmecken die Früchte aus dem eigenen Garten. Wer selbst keine Möglichkeit hat, sie anzubauen, dem kann geholfen werden. Denn zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe in Rheinland-Pfalz bieten die leckeren Früchtchen direkt auf ihren Höfen, auf Wochenmärkten, in Verkaufsständen oder zum selbst Pflücken auf Feldern an. Die Zeit ist reif! Nichts wie ran die Beere!

Weiterlesen
Im Winzerhofcafé Görgen stehen süße und deftige Leckereien auf der Speisekarte.

Aus den Trauben, die in seinen Weinbergen an der Mosel reifen, stellt Werner Görgen sortenreine Rot- und Weißweine, prickelnde Sekte und schmackhafte Säfte her. Auch in seinem Winzerhofcafé kommen die Erzeugnisse zum Einsatz, zum Beispiel in der Riesling-Apfel-Torte.

Weiterlesen
Immer mittwochs holen die Kunden ihre Ware ab.

Genau ein Jahr ist es her, dass Familie Mossel ihren Hof in Mainz-Marienborn für Marktschwärmer geöffnet hat. Bei dem besonderen Konzept der Direktvermarktung kaufen die Kunden online Produkte von regionalen Anbietern und holen sie einmal wöchentlich in ihrer Region – in diesem Fall in Mainz – ab. 800 Personen sind beim bisher einzigen rheinhessischen Standort registriert.

Weiterlesen
Während eines Restaurantbesuchs kann man die Käseproduktion beobachten.

Das Hofcafé des Monats April ist ganz besonders. Kuchen und Torten gibt es hier zwar auch, aber bei Familie Gröner in Kerpen-Loogh (Landkreis Daun) stehen zwei andere Produkte im Mittelpunkt: der Käse und das Rindfleisch.

Weiterlesen